Umbau im Haus der Musik von August bis Dezember 2015

Nachdem der Aufenthaltsraum für die stetig wachsende Musikkapelle im Haus der Musik schon sehr eng wurde, haben wir uns nach monatelanger Planung entschlossen, im August 2015 mit dem Umbau zu beginnen. Der ehemalige Gemeinschaftsraum und zwei Probezimmer wurden zu einem Raum zusammengelegt. Zu Beginn wurden drei Mauern entfernt und ein Mauerunterzug eingezogen. Weiter ging es mit dem Trockenbau auf der Decke, den Spachtel- bzw. Malerarbeiten und dem Bodenlegen. Dann bekamen wir eine neue Küche und neue Sitzmöbel. Nicht nur zur Freude unserer JungmusikerInnen bekamen wir einen Wuzzel-Tisch und eine Dartscheibe. Hier bedanken wir uns recht herzlich bei der Firma Empfinger Rindenmulch für das Sponsoring des Wuzzel-Tisches und bei Ehrenobmann Franz Schmatz für die Dartscheibe. Letztendlich wurde dann noch eine Leinwand mit Beamer für die Analyse von Wertungsspielen, für Schulungszwecke und gesellige Filmabende installiert. Nach Abschluss der Umbauarbeiten wurde dann Ende Dezember das ganze Haus neu gestrichen, aufgeräumt und geputzt. Im Rahmen einer „Gleichenfeier“ am 15.01.2016 wurde der schöne Raum seiner Bestimmung übergeben und wird seither von den MusikerInnen mit Freude genutzt. Danke an die ausführenden Firmen dieser Baustelle für den reibungslosen Ablauf: Tischlerei Meisinger, Firma Expert Froschauer, Firma RedZac Landsteiner, und Firma Willich TB. Bedanken wollen wir uns auch beim Land Niederösterreich für die Förderung dieses Projekts.

mh panorama

Foto: Der neu gestaltete Aufenthaltsraum im Haus der Musik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.